Lebensberatung/Coaching

 
fliegende Bücher

Was ist Lebensberatung?

Heutzutage ist der Markt voll von Ratgebern zu jeden erdenklichen Themen und Lebensbereichen. Jeder der vielen Anbieter*innen glaubt fest an sein persönliches Programm und dass damit jedes deiner Probleme mit nahezu100%- iger Erfolgsgarantie gelöst werden kann.

Jeder Mensch ist nun aber einmal anders, hat andere Glaubenssätze und Dinge, die ihm/ihr wichtig sind.

Das führt zu einer sehr begrenzten Bereitschaft, selbst „todsichere“ Ratschläge zu befolgen.  

Wie oft hast du nach gut gemeinten Ratschlägen schon gedacht: „Ja eh, aber bei mir funktioniert das sicher nicht!“

Ich bin davon überzeugt, dass mein individueller, systemischer Beratungsansatz (nach dem Motto: Beraten ohne Ratschlag) bei dir mehr bewirken kann und zielführender ist als jedes noch so ausgeklügelte, vorgefertigte Lösungsprogramm, das man in Büchern finden kann.

Klingt das Interessant...

....dann melde dich bei mir

Ich werte und bewerte nicht.

Ich entscheide nicht für dich.

Ich kritisiere deine Lösung nicht.

Ich therapiere nicht.

 

Häufig gestellte Fragen

Ist mein Thema überhaupt für die Lebens- und Sozialberatung geeignet?

Wenn du im beruflichen und privaten Bereich etwas verändern möchtest, kann Lebens- und Sozialberatung für dich passend sein.

Wie weiß ich ob Lebens- und Sozialberatung für mich geeignet ist?

Indem wir es gemeinsam herausfinden. Alles, was du dazu benötigst, ist etwas Zeit für ein kostenloses Erstgespräch, damit wir über dein Anliegen bzw. das zu lösende Thema sprechen.

Sollte ich etwas zum Erstgespräch mitbringen?

Du brauchst nichts mitzubringen. Das Erstgespräch dient zum Kennenlernen und zum Abstecken, ob ich eine gute und passende Ansprechpartnerin für dich bin, ob wir miteinander arbeiten wollen bzw. können und ob die Rahmenbedingungen für uns beide passen.

Gibt es so etwas wie eine Probestunde für die Lebensberatung?

Nein. Es gibt das kostenlose Erstgespräch. Hier stelle ich Dir 30 Minuten meiner Zeit zur Verfügung. Anschließend kann mit der Lebensberatung begonnen werden, sofern sowohl du als auch ich einer Zusammenarbeit zustimmen. Dafür vereinbaren wir individuelle Termine.

Wie lange dauert eine Lebensberatung?

Eine Einheit dauert bei mir 50 Minuten.
Manchmal reicht eine einzige Stunde aus, um ein Thema komplett zu bearbeiten. 
In anderen Fällen (auch abhängig von der Methode) benötigen wir eine Doppeleinheit oder auch mehrere Einheiten, wenn das Thema komplexer ist.

 

Wie wird man überhaupt Lebens- und SozialberaterIn?

Lebens- und Sozialberatung ist in Österreich ein streng reglementiertes Gewerbe. Ich habe die 2,5-jährige Ausbildung und die 750 vorgeschriebenen Praxis-Stunden für fachliche Beratungstätigkeit, Assistenzen, Gruppen- und Einzelsupervision und Gruppen- und Einzelselbsterfahrung absolviert und habe Gewerbescheine für Unternehmensberatung und Lebens- und Sozialberatung.

 

Was ist Coaching ?

 

Coaching ist, im Gegensatz zu eher problemorientierten Ansätzen, ein ziel- und lösungsorientierter Prozess . Es spielt also weniger eine Rolle, warum ein Problem besteht (analytisches, in die Vergangenheit gerichtetes Vorgehen), sondern es wird vielmehr daran gearbeitet, was du tun kannst, um das Problem zu lösen (in die Zukunft gerichteter Ansatz).

 

 Dazu ein Zitat von de Shazer:

problem talks create problems, solution talks create solutions

 

[Übersetzt: Problemgespräche schaffen Probleme, Lösungsgespräche schaffen Lösungen].

Kann Coaching funktionieren?

Was sagt die Hirnforschung

 

Vor circa 10 Jahren gab es eine Revolution in der Hirnforschung. Das Dogma der Unveränderlich-keit von Verschaltungen im Gehirn wurde hinterfragt, und es stellte sich heraus, dass das Gehirn bis zum Lebensende in hohem Maße strukturell formbar ist. Damit ist unser Gehirn weniger ein Denkorgan, sondern vielmehr ein Sozialorgan, in dem jede Erfahrung Spuren hinterlässt. Das bedeutet also, dass wir unsere innere Einstellungen, die durch frühere Erfahrungen entstehen und später zu Grundhaltungen und Glaubenssätzen werden, täglich aktiv verändern können.

Eigenschaften sind unsere Gäste, und wir können uns überlegen, ob wir sie darum bitten möchten, möglichst lange zu bleiben, oder ob sie nur kurz zu Gast sein sollen.

 

(Aussagen von Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibed gesammelt von Renate Daimler)[1]

 

Wie kommst du in den

Kreativ-Modus?

Unser Gehirn neigt aus Energie- und Kapazitätsgründen zur Automatisierung. Muster, die sich irgendwann einmal bewährt haben, werden immer wieder automatisch abgerufen und abgearbeitet. Dieser automatisierte Denk-Mechanismus ist durchaus sinnvoll, kann aber in festgefahrenen Situationen, in denen eine kreative neue Sichtweise, also innovatives Denken, hilfreich wäre, sehr hinderlich sein.

 

In einem Coaching-Gespräch stelle ich dir eine geschützte Umgebung zur Verfügung, in der ohne Gefahr und Angst vor Konsequenzen die Kreativität im Denken im Vordergrund stehen darf